PtH-Vorstand 2017/2018

Foto (v. l.): Kassenprüferinnen Simone Vaclavek und Helga Kricke, Schatzmeister Benjamin Kulzer, Medienbeauftragter Frank Bahr, Schriftführerin Michaela Pollak mit Hund Stevie, zweite Vorsitzende Birgit Wallner sowie Vorsitzender Jürgen Benzinger.

weiterlesen

PtH-Programmheft 2017

Das neue Programmheft 2017 von Power trotz Handicap e.V. ist da! Alle aktuellen Veranstaltungen auf einen Blick.

weiterlesen

Werden Sie noch heute Mitglied!

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie Menschen mit Behinderungen im täglichen Leben. Sie fördern die Integration von Menschen mit Handicap im privaten Umfeld sowie auf dem regulären Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Erst durch Ihren Beitrag gelingt die Durchführung integrativer Projekte und Veranstaltungen in künstlerischen, musischen, sozialen, und sportlichen Bereichen.

weiterlesen

PtH-Botschafter

Nachfolgend werden zwei Personen näher vorgestellt, die mitten im Leben stehend jeweils auf ihre ureigene Art für Farbe im gesellschaftlichen Leben sorgen und ohne jegliche Übertreibung als würdige Repräsentanten von Menschen angesehen werden können, deren Lebensmotto „Power trotz Handicap" ist.

Im Einzelnen sind dies die PtH-Botschafter Tobias Butz sowie Gerhard Fischer.

 

Tobias Butz ist in 1979 in Mallersdorf geboren und engagiert sich seit etlichen Jahren mit musikalischen und poetischen Beiträgen bei diversen Veranstaltungen des Vereins. Trotz seiner Schwerbehinderung, bedingt durch mangelhafte Sauerstoffversorgung bei der Geburt, geht er einer beruflichen Vollzeitbeschäftigung nach und findet in der Freizeit noch die nötige Kraft, um sich in einem beeindruckenden Maße ehrenamtlich für den Verein zu engagieren. Er liebt es auf der Bühne zu stehen und seine Begeisterung ist fürwahr ansteckend. Als leidenschaftlich auftretender Unterhaltungskünstler und Moderator hat er sich inzwischen einen guten Ruf erarbeitet. Alljährlich wiederkehrende Veranstaltungen wie der integrativ ausgerichtete Kinderfasching oder Gottesdienst wären ohne seine Beiträge kaum vorstellbar. Herr Butz tritt auch bei kleineren Festen im privaten Rahmen auf.


Gerhard Fischer ist ein gebürtiger Regensburger, also Oberpfälzer, aber de facto ein waschechter Niederbayer aus Schrot und Korn. Denn er ist von Kindesbeinen an im Straubinger Süden aufgewachsen. Wie fast alle der hier beschriebenen PtH-Botschafter ist er seit Geburt schwerbehindert. Er leidet an einem sog. Spitzfuß, der operativ nur in einem eingeschränkten Maße korrigiert werden konnte. Dass dies nicht ohne Auswirkungen auf den Bewegungsapparat bleibt bzw. zu einseitigen Belastungen der Hüfte und Wirbelsäule führt, kann sich wohl jeder leicht ausmalen. Herr Fischer ließ sich trotz dieser offensichtlichen Benachteiligungen und Hemmnisse nicht beirren. Ihm gelang mit eiserner Disziplin, einer gehörigen Portion Raffinesse und etwas Fortune etwas, wovon die meisten Menschen nur träumen können und was ihm viele seiner Altersgenossen aus dem persönlichen Umfeld wohl auch niemals zugetraut hätten. Er ist nämlich als Teilhaber und Mitgeschäftsführer eines international im Projekt- und Prozessmanagement agierenden Beratungsunternehmens gewissermaßen sein eigener Chef und betreut anspruchsvolle Vorhaben in sensiblen Geschäftsbereichen von sog. Global Players. Zu nennen sind hier beispielsweise die BMW Group, die Continental AG, die Deutsche Telekom, die Stuttgarter Börse und diverse namhafte Geschäftsbanken, u.a. die Deutsche Bank und die Credit Suisse. Herr Fischer ist mit einer Schweizerin verheiratet und Vater eines Pflegekindes. Vor diesem Hintergrund erstaunt es durchaus, dass er noch die Zeit und Kraft aufbringen kann, sich in Verbänden und schulischen Einrichtungen für die Belange von behinderten Menschen starkzumachen und für ein vorurteilsfreies friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft einzutreten, ohne die Augen vor der Realität verschließen zu wollen.

 

Das PtH-Redaktionsteam hofft, Sie damit neugierig gemacht zu haben. Für weitere Informationen zu den oben genannten PtH-Botschaftern steht Ihnen Frau Pollak vom PtH-Büro als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie können Frau Pollak am besten und schnellsten per E-Mail unter kontaktieren.